Leistungsangebot

Herstellung von Dickkernkopplern

Kopplung von Dickkernen

Kopplung von Dickkernen

Dickkernkoppler

Dickkernkoppler

In der optischen Übertragungstechnik ergibt sich immer wieder die Notwendigkeit das zu übertragende Signal in zwei oder mehrere Komponenten aufzuteilen. Hierzu verwendet man sogenannte X- oder Y-Koppler. Diese werden in unterschiedlichen Verfahren hergestellt. Eine Gruppe sind die Schmelzkoppler. Für die Nachrichtentechnik verwendet man Koppler aus Fasern mit einem Durchmesser von 125 µm. Für Sonderanwendungen vor allem in der Medizin- und Bearbeitungslasertechnik werden jedoch Koppler aus Fasern mit gößeren Durchmessern, z. B. 200, 400 oder 600 µm benötigt. Wir stellen Koppler mit einem Verteilungsverhältnis von 90% : 10% bis 50% : 50% für solche Faserdurchmesser in Schmelztechnologie her.