Test, Qualifizierung, Zuverlässigkeit

Nahfeldgoniometer RiGO801

Messgerät Rigo 801 | Nahfeldgoniometer | Test, Qualifizierung, Zuverlässigkeit
© Fraunhofer IZM

Messgerät Rigo 801

Leuchtdichteverteilung einer LED
© Fraunhofer IZM
Strahlensatz einer LED | Test, Qualifizierung, Zuverlässigkeit
© Fraunhofer IZM

Strahlensatz einer LED

Die umfassende Bestimmung von LED-, Leuchten- und Lampendaten wird immer wichtiger und ist Grundvoraussetzung für die:

  • Simulation
  • LED-, Leuchten- und Lampenentwicklung
  • Katalogisierung und Präsentation
  • Korrekte Beleuchtungsplanung

Das Goniophotometer TechnoTeam RiGO801 nutzt eine neuartige, bildauflösende CCD-Messtechnik zur Bestimmung von Strahlendaten und Lichtstärkeverteilungen. Eine CCD-Kamera wird durch ein Goniometer auf einer Kugelfläche um das ruhende Messobjekt herumgeführt, wobei der Radius dieser Kugel nur durch den Feldwinkel der Kamera festgelegt ist.

Vorteile:

  • Ortsaufgelöste Lichtstärkeverteilung
  • Messung in Gebrauchslage
  • Vollständige Beschreibung der Lichtausstrahlung durch Strahlendaten
  • Raumwinkelauflösung bis 0.1°
  • Messdauer: abhängig von der Auflösung zwischen 0,5 bis 3 Stunden

Ergebnis-Strahlendaten:

  • Lichtstärkeverteilung (LVK) in allen gängigen Formaten (EULUM-DAT, TM14, IES, Calculux, ...)

Strahlendaten in verschiedenen Formaten (z. B. ASAP, SPEOS, LucidShape, LightTools, Zemax, TracePro, SimuLux)