Tech News

  • Diskurs Wasserstoff: Mythos oder Segen?
    © Fraunhofer IZM

    Wasserstoff kann zum Wegbereiter der Energiewende werden. Besonders in der Verkehrsindustrie wird über Technologien diskutiert, um künftig große Verkehrsmittel wie Lastkraftwagen, Busse, Schiffe oder Züge klimaneutral zu bewegen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Elektromobilität mit Wasserstoff und Brennstoffzellen ist lautlos und ermöglicht emissionsfreies Fahren mit großen Reichweiten und schneller Betankung.

    mehr Info
  • teaser - image Lasertechnik für die Landwirtschaft 4.0
    © Fraunhofer IZM

    Mit dem Klimawandel, Ungewissheiten in der Ernährungssicherung und Ressourcenschonung hat die Landwirtschaft kein leichtes Päckchen zu tragen. Um diesen Herausforderungen mit kostengünstigen und intelligenten elektronischen Lösungen zu begegnen, vereinen Forschende am Fraunhofer IZM gemeinsam mit Partnern smarte Systemintegration mit Sensorik und ermöglichen somit den Sprung zur Landwirtschaft 4.0.

    mehr Info
  • In der Aufsicht des Packages sind Leiterbahnen, ASIC und Wellenleiterhalterung zu sehen (Grundfläche 5.9 x 4.4 mm²).
    © Endress+Hauser AG

    Um im Umfeld des Internets der Dinge wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen auch mittelständische Unternehmen der Industrie- und Prozessmesstechnik ihre Sensorschaltungen zunehmend in ASICs (Application Specific Integrated Circuits) integrieren. Diesem Bedarf kommt die Halbleiterindustrie aktuell mit niedrigeren Kosten für Entwicklungsdurchläufe und abnehmenden Stückzahlhürden entgegen.

    mehr Info
  • AdobeStock_189943906 / Large pile of household things in a box
    © AdobeStock_189943906

    In der Adventszeit boomt auch der Elektronik-Handel und unter vielen Weihnachtsbäumen wird das neueste Smartphone-Modell oder der LED-Fernseher mit noch größerer Bildschirmfläche liegen. Insbesondere zu Weihnachten und vor allem bei Geschenken aus dem Entertainment- oder IKT-Bereich ersetzt das neue oftmals ein noch funktionsfähiges Gerät.

    mehr Info
  • Projekt REFERENCE mit Trophée des Etoiles geehrt

    Auszeichnung / 12. Januar 2021

    Für die erfolgreiche Zusammenarbeit im Projekt REFERENCE wurde das Projektkonsortium unter Koordination von Francois Brunier von der Firma Soitec & Yves Quéré von der Forschungseinrichtung CEA-Leti am 16.12.2020 aus 30 Vorschlägen ausgewählt. In einer virtuellen Preisverleihung wurden Sie vom französischen Ministerium für Hochschulbildung, Forschung und Innovation, in Persona Frédérique Vidal, mit dieser "Stars of Europe"-Trophäe geehrt.

    mehr Info
  • 6G - Image - Tech News - 6G kommt, um die Erwartungen zu erfüllen, die 5G geweckt hat
    © Shutterstock

    Der Startschuss für die nächste Generation der Mobilkommunikation ist gefallen: Ein Terabit Daten, also 1000 Gigabit sollen innerhalb von einer Sekunde übertragen werden. Wie 6G entwickelt wird und wofür wir es brauchen, erklärt Dr.-Ing. Dr.-Ing. habil. Ivan Ndip, Experte für Antennen und Hochfrequenz-Systeme am Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM in Berlin.

    mehr Info
  • Teaser image - Elektronikmodul
    © Fraunhofer IZM | Volker Mai

    Die Energieversorgung in autonomen Elektrofahrzeugen wird durch zwei Quellen gewährleistet: Neben der Hochvoltbatterie gibt es eine herkömmliche 12V Batterie, die das Auto im Ruhezustand oder in hohen Lastsituationen im Fahrbetrieb versorgt. Sicherheitskritische Komponenten wie Bremse und Lenkung können somit an zwei Energiepfade angebunden werden. Was passiert jedoch, wenn in einem der beiden ein Fehler, zum Beispiel ein elektrischer Kurzschluss auftritt?

    mehr Info
  • Image - Die neue CLN-600 Anlage am Fraunhofer IZM bietet spezialisierte Ätz- und Sputterfunktionen für innovative FOPLP und IC-Substrate der nächsten Generation.
    © Fraunhofer IZM | Evatec

    EVATEC AG und Fraunhofer IZM arbeiten zusammen an den organischen IC-Substraten und Fan-Out Panel-Level Packaging- (FOPLP-) Technologien der Zukunft mit fortschrittlichen Dünnfilmätzlösungen für Panelformate bis zu 650x650 mm. Eine neue Anlage unterstützt diese Arbeit als Teil der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschlad (FMD) in Berlin.

    mehr Info
  • Fraunhofer-Forschende nutzen Quantenphotonik für abhörsichere Kanäle und extrem genaue Sensoren / 2020

    Yes, we quant!

    24. November 2020

    Yes, we quant! Fraunhofer-Forschende nutzen Quantenphotonik für abhörsichere Kanäle und extrem genaue Sensoren
    © Fraunhofer IZM

    Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer IZM wollen die Quantenphysik aus den Lehrbüchern in die Realität bringen. Mit Hilfe von optischen Glas-integrierten Wellenleitern entwickeln sie eine universelle Plattform, die es ermöglicht, Lösungen für abhörsichere Quantenkommunikation und hochgenaue Quantensensoren miniaturisiert, schnell und auf Kundenwunsch aufzubauen.

    mehr Info