Mobile Sensorik – 80 Teilnehmer beim TSB Elevator Pitch Technology Day am Fraunhofer IZM

Berlin, / 19.3.2010

Dr. Stephan Guttowski

Dr. Stephan Guttowski

Gemeinsam mit dem Projekt Wissens- und Technologietransfer der TSB Technologiestiftung lud das Fraunhofer IZM am 18. März 2010 zu einem Technologietag mit begleitender Ausstellung zum Thema „Mobile Sensorik“.

Die Veranstaltung am Fraunhofer IZM war darauf ausgelegt, Anwendern und Herstellern von Soft- und Hardware aus allen Branchen einen Überblick über die faszinierenden Möglichkeiten moderner mobiler Sensorik zu geben. Nach einer Einführung durch Dr. Stephan Guttowski vom Fraunhofer IZM verfolgten rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die sog. „Pitches“, in denen die teilnehmenden Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen einen kurzen Überblick über ihre technologische Leistungsfähigkeit gaben. Das Konzept des sogenannten "Elevator Pitch" (zu deutsch etwa „Aufzugspräsentation“) stammt aus den 80er Jahren. Damals nutzten ehrgeizige Vertriebler die knappe Dauer einer Fahrstuhlfahrt, um ihre Vorgesetzten von ihren brillanten Ideen zu überzeugen.

Die Vorträge waren thematisch breit gestreut und reichten von „Ambient Energy for Ambient Intelligence“ bis zu Raumfahrt Know-How in irdischer Anwendung. Im Anschluss an die Präsentationen und die fachliche Diskussion besuchten die Teilnehmer das Electronic Condition Monitoring-Labor und das Textillabor des Instituts. Das Echo der Teilnehmer auf die Veranstaltung war so positiv, dass Fraunhofer IZM und TSB Technologiestiftung jetzt über eine Fortsetzung der Reihe mit eher spezialisiertem fachlichen Fokus diskutieren.