Wettbewerb für Mikrochips

Invent-a-Chip:
Siegerinnen und Sieger besuchen das Fraunhofer IZM

5.11.2019

Elf Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland haben in dem Wettbewerb für Mikrochips „Invent-a-Chip“ 2019 ihr Können bewiesen: Unter dem Motto „Work 4.0“ haben sie mikroelektronische Schaltungen inklusive eines Hardware-Boards und Sensoren gestaltet und aufgebaut – ganz nach eigener Idee. Zusätzlich zum Preisgeld durften Sie einen Tag am Fraunhofer IZM verbringen und Forschung hautnah miterleben. Im Vorfeld wurden die Preisträgerin und Preisträger auf dem MST-Kongress in Berlin gekürt und haben ihre Projekte an einem eigenen Stand vorgestellt. Und diese sind beachtlich: Intelligente Arzneimittelverwaltung, automatische Bilderkennung mit niedrigem Stromverbrauch, eine smarte Katzenklappe mit 24 integrierten Infrarot-Lichtschranken und auf dem ersten Platz - chipgesteuerte Datenübertragung per Licht.

Nachdem Sie zwei Messetage, inklusive Pitch und Siegerehrung hinter sich gebracht haben, kamen die jungen Nachwuchsforscherinnen und –forscher nach Wedding ans Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM: Hier haben sie die Abteilungen und die im Showroom ausgestellten Highlightprojekte kennengelernt. Der Ausbildungsverantwortliche Stefan Ast präsentierte die Karrieremöglichkeiten, die es am Institut für den Forschungsnachwuchs gibt und später konnten die Schülerin und Schüler bei einer Führung durch die Start-a-Factory die Prototypenlinie aus nächster Nähe sehen. Der krönende Abschluss: die Reinraumführung inklusive Kittel und spezieller Labor-Schuhe.

„Invent-a-Chip“ wird jedes Jahr vom VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. und dem BMBF ausgerichtet – mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler der 8. bis 13. Jahrgangstufen, die ihre kreativen Ideen innovativ umsetzen wollen und Interesse an Mikroelektronik haben. Spoiler - es lohnt sich!
 

IaC-Gruppe bei Fraunhofer IZM Berlin - Invent-a-Chip: Siegerinnen und Sieger besuchen das Fraunhofer IZM
© Anja Rottke | VDE

IaC-Gruppe bei Fraunhofer IZM Berlin