Ausstattung und Tools im Bereich Hochfrequenztechnik - Advanced System Engineering Lab - Fraunhofer IZM - R3S
© Fraunhofer IZM

Advanced System Engineering Lab

Ausstattung und Tools im Bereich Hochfrequenztechnik

Die Schwerpunkte des HF-Labors bestehen in der Vermessung von planaren "on-wafer" Teststrukturen bis 110 GHz und der 3D-Charakterisierung von Antennenmodulen in der Schirmkabine. Ferner können die dielektrischen Materialparameter von Substraten zerstörungsfrei bestimmt werden.

Laborausstattung

  • Netzwerkanalysator 2-Tor bis 500GHz
  • Netzwerkanalysator 4-Tor bis 110GHz
  • Chuck für On-Wafer Probing, thermisch kontrollierbar von -50°C bis 200°C
  • Schirmkabine von 18 GHz bis 110GHz
  • Antennenmessplatz für Nah- und Fernfeldmessungen bis 325GHz
  • Impedanzanalyse
  • DC- und HF-Messspitzen für planare Testrukturen bis 500GHz
  • Signalanalysator / -generator
  • Arbitrary Waveform Generator 2 Kanäle je 64GSa/s
  • 4 Kanal Sampling Ozilloskop 60GHz
  • BER-Tester 32GBit/s
  • Ermittlung von Ɛr und tan-δ von 10MHz bis 170GHz
  • Computergesteuertes Messmikroskop zur Analyse von Feinstleiter-Strukturen

Entwurfswerkzeuge

  • Ansys (insbesondere Icepack, HFSS, Maxwell, Q3D, SI-Wave)
  • Mathematica, Matlab
  • CST Microwave Studio
  • Cadence Entwurfsumgebung
  • PCB-Design mittels Altium
  • Downstream Cam 350
  • Keysight ADS
  • Messgerätesteuerung mit Wincal oder Labview
 

Download

Flyer