30 Jahre ZVE – ein Grund zum Feiern!

Oberpfaffenhofen, / 18. Oktober 2011

Das Zentrum für Verbindungstechnik in der Elektronik (ZVE) besteht nun seit 30 Jahren und hat sich als zentrale Anlaufstelle rund um alle Probleme und Themen aus der Praxis der modernen Aufbau- und Verbindungstechnik etabliert. Das Schulungsprogramm und die Inhalte der Lehrgänge werden kontinuierlich überarbeitet und an die Anforderungen neuer Entwicklungen angepasst. Neben der bereits seit vielen Jahren bestehenden ESA- und IPC-Zertifizierung erfolgte durch eine AZWV-Zertifizierung und die Zertifizierung als DVS-Kursstätte für das Handlöten die Erweiterung des Schulungsangebotes.

Das Jubiläum wurde am 18. Oktober 2011 mit über 40 geladenen Gästen aus Forschung und Technik feierlich begangen. Nach einem kurzen historischen Abriss („Das ZVE im Wandel der Zeit“) von Leiter Dr. Frank Ansorge stellten die Mitarbeiter des Zentrums die Kernkompetenzen des ZVE in den Bereichen Schulungen, Simulation und Lötverfahren vor.

In einem Gastvortrag schilderte Herr Schmeller von der Sumida Components & Modules GmbH seine guten Erfahrungen in einem Kooperationsprojekt zur „Absicherung innovativer Package-Technologien für Baugruppen und Module“.