3. Kongress mit Fachausstellung „Innovations in Microsystems“

München, / 18. März 2010

Zum dritten Mal organisierte die Bayern Innovativ GmbH in München im März 2010 den Kongress Innovations in Microsystems mit begleitender Fachausstellung. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Bayrischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Der international ausgerichtete Kongress konzentrierte sich auf aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich optischer, fluidischer, magnetischer und mechanischer Mikrosysteme sowie deren Anwendungspotenziale für neue Produkte.

Das Fraunhofer IZM war auf der begleitenden Fachausstellung durch die Münchner Abteilungen Polytronic Systems und Micromechanics, Actuators and Fluidics vertreten. Die IZM-Wissenschaftler visualisierten mit einer Reihe von Exponaten Forschungsergebnisse aus den Bereichen Polymerelektronik und mikro-mechatronische Systeme, darunter Biosensoren aus Hydrogel (als optischer Wellenleiter), flexible elektrochemische Sensoren, elektrolumineszente Folien sowie die miniaturisierte Integration einer Mikropumpe.