Workshop „Mikro-Mechatronik – Zukunftstechnologie für Morgen“

Berlin, / 29. November 2010

Workshop
Workshop

Die Talent School ist Bestandteil der Fraunhofer Nachwuchsförderung, hier bieten Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler technisch interessierten Jugendlichen, die Freude an der Auseinandersetzung mit aktuellen wissenschaftlichen Problemstellungen haben, verschiedene Workshops an.

Im November 2010 hatten zum dritten Mal hochbegabte Jugendliche die Möglichkeit, sich am Fraunhofer Mikro-Mechatronik Zentrum in Bayern über die Integration von Sensorik und Aktorik in Roboter, Automobile oder Maschinenelemente zu informieren. Was ist das eigentlich: Mikro-Mechatronik? Wie funktioniert der gemeinsame Entwurf von Elektronik und Mechanik? Diese und viele andere Fragen wurden vom Leiter des MMZ Dr. Frank Ansorge anhand von Beispielen anschaulich erklärt. In zwei Praxisworkshops durften die Jugendlichen unter der Anleitung von Fachkollegen unter anderem beim Zusammenbau des „MMZ IR BOT“, einem µProzessor gesteuerten Roboter, selber zum Lötkolben greifen. Gemeinsam konnten die Workshop-Teilnehmer ihren MMZ-Roboter individuell programmieren und Erfahrungen im Zusammenspiel von Sensoren und Aktoren sammeln.