Fraunhofer IZM-Auszubildende als Kammerbeste prämiert

Berlin / 14.11.2014

July Kierdorf als Kammerbeste prämiert

Ehrung July Kierdorf (mi.) als eine der besten Auszubildenden der Fraunhofer Gesellschaft durch den Vorstand, Susanne Woltering (re.), Personalentwicklung, (li.) Ausbilder Stefan Karaszkiewicz.

Die ehemalige IZM-Auszubildende July Marie Kierdorf hat ihre Ausbildung zur Mikrotechnologin als Kammerbeste abgeschlossen und gehört damit zu den zwölf besten Azubis der gesamten Fraunhofer-Gesellschaft. Am 11.11.2014 wurde sie in der Münchener Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft für ihre exzellente Abschlussprüfung ausgezeichnet. Der Preis wurde ihr von Susanne Woltering (Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft) stellvertretend für den Vorstand überreicht. July Marie Kierdorf reiht sich somit in eine mittlerweile langjährige Tradition hervorragender Absolvent/innen am Fraunhofer IZM ein. In der intensiven Förderung der kommenden Generation – insbesondere auch der weiblichen Nachwuchskräfte –sieht das Institut eine besondere Verantwortung.

Während ihrer dreijährigen Ausbildung zur Mikrotechnologin durchlief July Marie Kierdorf sämtliche Prozesse der Leiterplatten-Herstellung sowie der Chipeinbett-Technologie. Dabei wurde sie hauptsächlich von Ausbilder Stefan Karaszkiewicz betreut. Wir freuen uns, dass sie nach ihrem Abschluss für den IZM-Partner Forschungsschwerpunkt Technologien der Mikroperipherik an der TU-Berlin tätig ist.