Projekt PALM

Photonische Anwendungen für räumliche Licht-Modulatoren

9.2.2017

Das Fraunhofer IZM arbeitet gemeinsam mit der Berliner Firma Holoeye Photonics AG in einem durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanzierten ProFIT-Projekt. Zielstellung im Projekt "Photonische Anwendungen für räumliche Licht-Modulatoren (PALM)" ist es, LCOS (Liquid Crystal on Silicon)-Zellen für das UV- und SWIR-Band zu entwickeln.

Das im Rahmen des Programms zur Förderung von Forschung, Innovationen und Technologien (ProFIT) geplante Verbundprojekt basiert auf forschungsorientierten Arbeitspaketen, die vorwiegend am Fraunhofer IZM (Packageentwicklung) und den damit zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Prozess- und Ergebnisanalyse - durchgeführt werden. Die Holoeye Photonics AG bringt Ihr Systemwissen in eigenen Arbeitspaketen ein, fokussiert auf die marktnahe Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse.
 

© Foto Fraunhofer IZM
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)