Ehrung für Fraunhofer IZM-Auszubildende Pia Johne

Berlin, / 15.11.2011

Die ehemalige IZM-Auszubildende Pia Johne mit ihrem Ausbilder Stefan Ast und dem Personal-Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft, Dr. Alexander Kurz

Die ehemalige IZM-Auszubildende Pia Johne mit ihrem Ausbilder Stefan Ast und dem Personal-Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft, Dr. Alexander Kurz

In München wurde die ehemalige IZM-Auszubildende Pia Johne (Mikrotechnologin, Schwerpunkt Mikrosystemtechnik) neben zwölf weiteren Auszubildenden und Ihren Ausbildern aus anderen Fraunhofer-Instituten vom Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft für ihre herausragende Abschlussprüfung als kammerbeste Mikrotechnologin geehrt. Die Feierlichkeiten fanden im Fraunhofer-Haus statt.

Pia Johne studiert inzwischen an der Fachhochschule Wildau Biosystemtechnik und ist weiterhin als Hiwi am Fraunhofer IZM tätig.

Knapp 400 Azubis werden bei Fraunhofer in insgesamt 31 Berufen ausgebildet. Auch über den eigenen Bedarf hinaus auszubilden, betrachtet die Fraunhofer-Gesellschaft als Teil ihrer gesellschaftlichen Verantwortung.