Graphenbasierte Diagnostikplattform

11. Mai 2020

Graphenbasierter Biosensor mit REM-Vergrößerung der Sensorfläche
© Frauhofer IZM | Volker Mai
Graphenbasierter Biosensor mit REM-Vergrößerung der Sensorfläche
© Fraunhofer IZM

Das BMBF-Projekt »Graph-POC« legt seinen Fokus auf die Entwicklung einer graphenbasierten Point-of-Care-Diagnostikplattform. Das rein elektrische System soll es ermöglichen, bestimmte Biomarker des menschlichen Bluts zu erkennen und eine eventuell vorhandene Infektion als bakteriell, viral oder fungal einzustufen. Technologische Merkmale dieses Projekts, das in Kooperation mit der TU Berlin durchgeführt wird, sind die hochpräzise Abscheidung von organischem, reduziertem Graphenoxid, die biologische Funktionalisierung mittels Fängermolekülen und das Einbetten der Sensoren mit Mikrofluidik und RDL in ein »Disposable Package«. Zukünftig könnte das Gesamtsystem auch für andere Biomarker verwendet werden.