ISO-zertifiziertes QM-System!

16.5.2018

International Certification Group (ICG)
© International Certification Group (ICG)

Das Fraunhofer IZM hat einen weiteren wichtigen Meilenstein für qualifizierte kundenspezifische Prozessentwicklung genommen: Die International Certification Group (ICG) hat der Abteilung „Wafer Level System Integration“ (WLSI) des Fraunhofer IZM im März ein Qualitätsmanagementsystem in
Übereinstimmung mit dem Standard DIN EN ISO 9001:2015 bescheinigt und für den Geltungsbereich „Forschung, Entwicklung und Dienstleistung im Bereich Electronic Packaging“ zertifiziert.

Die Abteilung »Wafer Level System Integration« (WLSI) konzentriert ihre Forschungsaktivitäten auf die Entwicklung von Advanced-Packaging- und Systemintegrations-Technologien und kann so kundenspezifische Lösungen für mikroelektronische Produkte im Gesamtumfeld der Smart Systems anbieten. Dabei ist es besonders wichtig, dass Forschung und Produktion so geplant werden, dass der Fertigungsprozess schnell und hochwertig funktioniert. Zum Beispiel beim Einsatz der Leading-edge Prozesslinien, die eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Prozessierung von 200-300 mm Wafern erlauben und sich durch eine hohe Anpassungsfähigkeit und Kompatibilität der Einzelprozesse auszeichnen, ist eine gute Organisation notwendig: Verantwortungen und Kompetenzen werden klar definiert, Arbeitsschritte aufgeteilt. Darüber hinaus arbeitet das Qualitätsmanagement der Abteilung WLSI daran, den Fertigungsprozess stetig zu verbessern. Ein Grundpfeiler dieses Verbesserungsprozesses ist etwa das konstruktive Umgehen mit Fehlern in der Fertigung von Produkten: Diese werden dokumentiert, analysiert und der Fertigungsprozess dementsprechend verbessert.
Mit der Verleihung der ISO 9001 wird die Abteilung WLSI von offizieller Seite dafür ausgezeichnet, erstklassige Qualität durch ein erfolgreiches Management auch für die Zukunft zu gewährleisten.