LNdW Podcast

Der Klimawandel ist unvermeidlich – wie gehen wir mit den Folgen um?

06. April 2021

Expertinnen und Experten ist schon lange klar: Die Welt steckt mitten im Klimawandel, den die Menschheit selbst verursacht hat. Klar ist auch, dass der Klimawandel nicht mehr aufzuhalten ist. Wie stark er ausfallen wird, wie mit den Folgen umzugehen ist und was jetzt und in Zukunft besser gemacht werden kann, hängt davon ab, welche neuen Lösungen gefunden werden. In den Wissenschaften beschäftigen sich viele unterschiedliche Disziplinen mit dieser Frage.

Gruppenfoto - LNDW Podcast Folge 11 - "Der Klimawandel ist unvermeidlich – wie gehen wir mit den Folgen um?"
© LNDW/LHLK 2021
Prof. Dr. Melanie Jaeger-Erben, sie forscht am Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) und leitet das Fachgebiet "Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung in der Elektronik" an der TU Berlin.
LNDW Podcast - Prof. Dr. Melanie Jaeger-Erben
© LNDW/LHLK 2021
Prof. Dr. Melanie Jaeger-Erben

In dem Podcast "Die Lange Nacht der Wissenschaften – ein Inforadio Podacst in Zusammenarbeit mit der Langen Nacht der Wissenschaften und mit Unterstützung der Kampagne Brain City Berlin" diskutiert Prof. Dr. Melanie Jaeger-Erben mit weiteren Gesprächspartnern genau diese Themen.

Prof. Dr. Melanie Jaeger-Erben forscht am Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) und leitet das Fachgebiet "Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung in der Elektronik" an der TU Berlin.

Dr. Wolfgang Haupt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) und forscht zur Frage, wie Kommunen ihre Klimapolitik gestalten.

Prof. Dr. Bernd Rech ist wissenschaftlicher Geschäftsführer des Helmholtz Zentrums Berlin (HZB). Er ist Experte für erneuerbare Energien und koordiniert die Beiträge und Projekte zur Energieforschung der Helmholtz-Zentren.

Die Folge wird im Laufe des 6. April in der ARD Audiothek veröffentlicht und ist ebenfalls hier abrufbar.