Special Award 2009: Fraunhofer IZM ehrt mit Prof. Bernd Michel eines seiner Gründungsmitglieder

Berlin, / 8.5.2009

Prof. Bernd Michel, Dr. Klaus-Dieter Lang

Prof. Bernd Michel, Dr. Klaus-Dieter Lang

Anlässlich seines 60. Geburtstags wurde Prof. Dr. Bernd Michel heute in Anerkennung seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen zur thermomechanischen Zuverlässigkeit von Mikro- und Nanoelektronik mit dem IZM Special Award 2009 ausgezeichnet.
Damit erhält in diesem Jahr ein Forscher die Ehrung, der wie kaum ein anderer die Zuverlässigkeit von Komponenten und Technologien der Mikro- und Nanoelektronik vorangetrieben hat.

Die Ergebnisse seiner Arbeit verhindern teure Rückrufaktionen von Fahrzeugen, sorgen für Handys, die auch mal auf den Boden fallen dürfen oder erlauben Aussagen über die Lebensdauer winziger elektronischer Strukturen. Unter seiner Regie wurde die Zuverlässigkeit als wesentliche Komponente der Aufbau- und Verbindungstechnologien bei elektronischen Systemen etabliert. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Weiterentwicklung von Methoden zur Bestimmung der thermomechanischen Zuverlässigkeit von Mikrokomponenten, der Untersuchung des mikromechanischen Verhaltens von Materialien und Strukturen in Simulation und Test sowie der Entwicklung neuer Tools für die Mikro- und Nanoverformungsanalyse (microDAC, nanoDAC).

Zur Person:

Prof. Dr. Bernd Michel ist Abteilungsleiter des Micro Materials Centers am Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration in Berlin sowie Leiter der gleichnamigen Abteilung in der Fraunhofer-Einrichtung für Elektronische Nanosysteme in Chemnitz.

  • 1949 geb. in Schmalkalden
  • 1968-1973 Studium der Physik, Universität Halle-Wittenberg
  • 1976 Promotion in Festkörperphysik
  • 1979 Habilitation
  • 1981 Professor für Festkrperphysik an der Akademie der Wissenschaften, Institut für Mechanik in Chemnitz
  • 1981 1992 Leiter der Abteilung Bruch- und Mikromechanik, Akademie der Wissenschaften Berlin und Chemnitz
  • seit 1993 Leiter der Abteilung Mechanical Reliability and Micro Materials am Fraunhofer IZM Berlin
  • seit 2000 Direktor des Micro Materials Centers Berlin und Chemnitz am Fraunhofer IZM
  • seit 2008 Leiter des Micro Materials Centers am Fraunhofer IZM Berlin und am Fraunhofer ENAS Chemnitz

Prof. Michel ist Chairman mehrerer internationaler Konferenzreihen zu Fragen der Zuverlässigkeit von Werkstoffen der Mikrosystemtechnik und hat mehr als 300 Publikationen auf dem Gebiet der Zuverlässigkeit von MEMS und Mikro /Nanosystemen veröffentlicht. Darüber hinaus ist er Initiator von mehreren technologie- und FuE-dienstleistungsorientierten Unternehmensgrndungen in Berlin, Chemnitz und München.

Er ist Editor der internationalen Zeitschrift Microsystem Technologies (Springer) und der Reihe Micromaterials and Nanomaterials. Für seine Leistungen wurde Prof. Michel 2000 mit dem ASME Packaging Award und 2005 mit dem Fraunhofer-Preis ausgezeichnet. Seit 2007 gehrt er dem "European Security Research and Innovation Forum" (ESRIF) zur Gestaltung der EU-Sicherheits-Strategie auf Forschungsebene an.