Test, Qualifizierung, Zuverlässigkeit

Zuverlässigkeitsbewertung elektronischer Systeme

© Fraunhofer IZM
© Fraunhofer IZM

Zuverlässigkeit von Systemen
Die Absicherung der Zuverlässigkeit beginnt in frühen Entwurfsphasen des Entwicklungsprozesses eines Systems. Bestehende Systeme lassen sich auf Basis statistischer Verfahren optimieren.

Wir unterstützen Sie bei:

  • Ermittlung der Gesamtausfallrate von elektronischen Systemen mit Hilfe von Ausfallratenkatalogen
  • Ermittlung der Zuverlässigkeit des Systems (mittlere Zeit zwischen zwei Ausfällen bei reparaturfähigen Systemen MTBF, mittlere Zeit bis zum Ausfall MTTF)
  • Auswahl von Bauelementen auf Grundlage der MTBF-/MTTF-Berechnung
  • Strategischen Planung
    (Wartungszyklenmanagement)

 

Anwendung der Maschinenrichtlinie
Mit Konformitätsuntersuchungen nach der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG erfolgen Bewertungen der Ausfallwahrscheinlichkeit und der Maschinensicherheit elektrischer, elektronischer und mechatronischer Regel- und Steuerungsanlagen.

Wir unterstützen Sie bei:

  • Ermittlung des Diagnosedeckungsgrads
  • Einordnung der sicherheitsbezogenen Teile von Steuerungen (SRP/CS) in Performancelevel
  • Ermittlung der Zuverlässigkeit des Systems (mittlere Zeit bis zum gefährlichen Ausfall MTTFd)
  • Analyse und Prüfung der Sicherheitsfunktionen

Schwachstellenanalyse
Nach Stand von Wissenschaft und Technik werden analytische und messtechnische Untersuchungen des System- und Komponentenaufbaus, der Struktur und Materialverwendung durchgeführt und Maßnahmen bezüglich Prozess und Design empfohlen.

Wir unterstützen Sie mit:

  • Optischer Inspektion (Baugruppenanalyse)
  • Thermographischen Untersuchungen (Lock-in)
  • Elektrischen Untersuchungen
  • Materialcharakterisierung, wie Schichtdickenmessung (RFA, Couloscope)
  • Metallographische Untersuchungen (FIB, EBSD, REM, EDX)
  • Zerstörungsfreien Analytikverfahren (REM, X-Ray)
  • Systemsimulation (FEM, FVM)
  • Kombinierten und beschleunigten Belastungs- und Alterungstests (Vibration, Temperaturwechsel, Elektromigration, Feuchtigkeit)
  • Zustandsbestimmung über Erfassung von Beanspruchung, Datenanalyse und Ausfallmodelle

 

Tutorial

Zuverlässigkeitsmanagement

Vermittelt werden Methoden und Hintergrundwissen zur applikationsspezifischen Absicherung der Zuverlässigkeit im Entwicklungs- und Produktionsprozess elektronischer Systeme.

 

Download - Themenflyer

Robustheits- und Lebensdauerbewertung