Mikroelektronik meets Medizin – das Fraunhofer IZM auf der Compamed Düsseldorf 2013

Berlin / 28. November 2013

Im Rahmen der Compamed 2013, die vom 20. bis 22.11.2013 in Düsseldorf stattfand, präsentierte das Fraunhofer IZM am 20.11.2013 in einem zweistündigen Workshop zusammen mit Kollegen von anderen Fraunhofer-Instituten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Mikroelektronik in medizinischen Anwendungen. Die Compamed ist eine der weltweit größten Fachmessen für den Zuliefermarkt der medizintechnischen Fertigung.

Das Thema des Fraunhofer-Workshops lautete „Medizinische Innovation durch Mikrotechnik”. Die Vorteile hochintegrierter Elektronik – etwa in den Bereichen Diagnostik, Medikamentendosierung, Implantate und intelligente Prothesen – wurden von den Vortragenden überzeugend vermittelt. Das Fraunhofer IZM macht die Elektronik kleiner, flexibler, erweitert ihre Funktionen und steigert so auch deren Zuverlässigkeit.

Nach der Veranstaltung tauschten sich die Zuhörer intensiv mit den Referenten über das hochaktuelle wie weite Anwendungsspektrum der Mikroelektronik in der Medizintechnik aus.