Wie hochwertige Kunststoffe recycelt werden können

International Electronics Recycling Congress IERC 2020

Salzburg / 6.2.2020

Jedes Jahr kommen auf dem International Electronics Recycling Congress IERC 2020 in Salzburg 500 Recyclingfachleute aus der ganzen Welt zusammen: Recycler, Technologie- und Anlagenanbieter, Verbände, NROs, Aufsichtsbehörden, Normungsorganisationen und viele mehr. Trotz des 19. Durchlaufs sind immer noch nicht alle Fragen geklärt und unsere Mitarbeiterinnen des Projekts PolyCE haben in einem Workshop die Antwort auf folgende Frage gesucht:

„Wie kann das Kunststoffrecycling optimiert werden, um hochwertige Kunststoffe für die Kreislaufelektronik zu erhalten?“

Die knapp 30 Teilnehmenden des Workshops kamen aus allen Teilen der Welt und aus unterschiedlichsten Branchen wie Anlagenhersteller, Produktion von Elektro- und Elektronikgeräten, Sammlung, Erstbehandlung und Recycling von Elektro- und Elektronikaltgeräten sowie Forschungsinstitute. Gemeinsames Ziel war es zu erarbeiten, wie die Recyclingschritte verbessert werden können, um hochwertige Kunststoffrezyklate zu generieren, die in elektronischen Anwendungen, wie z.B. Staubsaugern oder Kaffeemaschinen wiederverwendet werden können. Dadurch wird der Einsatz von Sekundärrohstoffen gefördert und die Umwelt sowie wertvolle Ressourcen geschont.

Nachdem Ergebnisse des Projekts PolyCE anhand der Wertschöpfungskette des Kunststoffrecyclings präsentiert wurden, hatten alle Teilnehmenden in einer Poster Session mit vier Runden die Möglichkeit, verschiedene Fragestellungen zu diskutieren und gemeinsam realisierbare Lösungen zu evaluieren. Konkrete Maßnahmen daraus waren z.B. politische Ansätze zu entwickeln, um den Einsatz von recycelten Kunststoffen in neuen Elektro- und Elektronikgeräten zu stärken und das Bewusstsein der Konsumenten noch mehr hin zu Produkten mit recycelten Kunststoffen zu lenken.

Alle Teilnehmenden sind sich einig: „Es gibt Möglichkeiten, um das Kunststoffrecycling noch mehr voranzubringen und zu optimieren. Wir müssen nur anfangen das Prinzip der Kreislaufwirtschaft mehr zu denken!“

Das könnte Sie auch interessieren

Fragen der Kreislaufwirtschaft, aber auch anderer Herausforderungen der grünen Elektronik in Zeiten der Digitalisierung stellt sich die weltweit größte Fachtagung zum Thema Umwelt in der Elektronik – Electronic goes Green in diesem Jahr unter dem Motto „The Story of Daisy, Alexa and Greta“ vom 1.-3. September in Berlin. Der Call ist bereits eröffnet. https://electronicsgoesgreen.org