Arbeitsgruppe - Radar Frontends & Modules

Wir konzentrieren uns auf den optimierten Entwurf und die Charakterisierung von HF/Millimeterwellen-Radarmodulen unter Verwendung des M3-Ansatzes (Methoden, Modelle, Maßnahmen). Basierend auf den Anforderungen der Anwendung wird das Implementierungskonzept in Verbindung mit dem M3-Ansatz entwickelt. Dieses besteht aus Hardware, Packaging und Testkonzept. In der Implementierungsphase werden die Einflüsse der Packaging-Technologien und deren Prozessvarianten auf die Systemeigenschaften bereits zu Beginn des Entwicklungsprozesses berücksichtigt. Dadurch werden Re-Design-Iterationen vermieden, was hilft, die Entwicklungszeit zu verkürzen und die Entwicklungskosten zu senken.

We are your partner for:

Wir bieten die folgenden F&E-Dienstleistungen an:

  • Entwicklung von Hardware-Architekturen von Radar-Frontend-Modulen für
    • Automobil und Autonomes Fahren
    • Verkehr (z.B. Züge)
    • Home Automatisierung
    • Internet der Dinge
  • Design, Test, Charakterisierung und Optimierung von Radar-Frontend-Modulen bei Mikrowellen- und mmWave-Frequenzen unter Berücksichtigung von Signal- und Leistungsintegritätsaspekten
    • Hochintegrierte FMCW-Radar-Module
    • Kohärente/inkohärente MIMO-Radar-Systeme
    • Aktive/passive Positionierungserkennung mittels Sekundärradar
  • Design, Test, Charakterisierung und Optimierung von miniaturisierten drahtlosen Lademodulen

Projekt KameRad