Forschungsschwerpunkte

Leistungselektronik- und Package-Entwicklung

Leistungselektronische Systeme lassen sich durch eine gezielt angepasste Aufbau- und Verbindungstechnik in ihrem Kundennutzen optimieren. In der Arbeitsgruppe LE-AVT werden Systementwicklungen durchgeführt, die einen Anteil an AVT-Aufgabenstellungen beinhalten. Für Kundenanwendungen wird die passende AVT ausgewählt und bei Bedarf auch neu entworfen. Richtungsweisende AVT-Projekte werden in Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen durchgeführt, und die Umrichter werden erprobt und qualifiziert. Dabei kann auf ein umfangreiches Wissen zu Materialien, Design, thermischem Management und Verbindungstechniken wie Löten, Sintern und Drahtbonden zurückgegriffen werden.

Die elektrische Erprobung und Qualifizierung der am Institut aufgebauten Systeme erfolgt im umfangreich ausgestatteten Labor der Abteilung.

Projekte im Bereich Leistungselektronik - Packageentwicklung

ULTIMO

Ultrakompaktes Leistungsmodul höchster Zuverlässigkeit

SOlar, Protosol

Störungsarmer Solarwechselrichter mit schnellen SiC-Halbleitern

ELBA – Elektrische Blattwurzelaktuatorik

Leistungselektronik unter härtesten Bedingungen

Low Inductance

Besonders niederinduktives Leistungspackage für SiC-Halbleiter

Innovative Treiber vom Fraunhofer IZM

Miniaturisierte und hocheffiziente Null-Totzeit-Treiber für Si-, SiC- und GaN-Anwendungen

Download