Präzisionsbestückung mikrooptischer Komponenten

Automatisierte Bestückung und Justage von mikrooptischen Bänken und Aufbauplattformen, Laserstrahlformung

Bestückungsmaschine / Micro-Optical Benches / Industrielle Bestückungsmaschine des Kooperationspartners Ficontec
© Foto Fraunhofer IZM

Industrielle Bestückungsmaschine des Kooperationspartners Ficontec

Micro-Optical Benches/ Präzisionsbestückung mikrooptischer Komponenten/ Automatisierte Bestückung und Justage von mikrooptischen Bänken und Aufbauplattformen, Laserstrahlformung
© Foto Fraunhofer IZM

Laserbarren mit Optik auf gekühlter Bank für Justage und Leistungstest

In der Arbeitsgruppe OIT – optische Verbindungstechnik werden automatisierte Bestückung und Justage von mikrooptischen Bänken, Baugruppenträgern wie Leiterplatten, Keramiken und Glassubstraten durchgeführt. Eine spezielle Anwendung ist das Anbringen von Linsenarrays an Laserdiodenbarren mit mehreren Emittern, die höchste Anforderungen an Montagepräzision und Klebe- bzw. Lötverbindungen stellt.

Industrielle Bestückungsmaschinen


Mit den in der Arbeitsgruppe vorhandenen Ficontec-Bestückungsautomaten wird innerhalb kurzer Prozesszyklen eine optimale Kopplung von Lasern in präzise kollimierte und ausgerichtete Freistrahlen oder in Fasern erreicht (fast- und slow-axis-Kollimation und Fokussierung).

Unsere Kompetenz ist ihr Vorsprung

Dank des hohen Automatisierungsgrades lassen sich kostengünstig und mit kurzen Bestückungszeiten auch komplexe optische Strahlengänge mit Filtern, Prismen und Spiegeln in standardisierten photonischen Aufbauplattformen realisieren. Eine Anwendung ist z. B. der kompakte Aufbau von kohärenten Empfängern für die Telekommunikation.

Die vorhandenen Bestückungsautomaten sind für einen industriellen Einsatz ausgelegt und lassen sich flexibel für den Aufbau von Prototypen und Vorserien-Exemplaren bis hin zur Kleinserienfertigung nutzen.

Auf der Grundlage langjähriger wissenschaftlicher Erfahrung in der photonischen Aufbau- und Verbindungstechnik sind wir ein Partner für komplexe Prozess- und Produktentwicklungen und unterstützen Sie gerne mit um optische Komponenten erweiterte Dienstleistungen, wie sie in der Elektronik bereits als „electronics manufacturing services“ (EMS) angeboten werden.

Eine Vielzahl erprobter Verbindungsprozesse, Materialien und Komponenten stehen zur Verfügung, um Ihre Produktidee zu realisieren und zum Erfolg zu führen. Sämtliche Füge- und Verbindungsprozesse können für die typischen späteren Betriebsbedingungen validiert werden. Bei Bedarf können auch erweiterte Testzyklen unter verschärften Umgebungsbedingungen gefahren werden, bis hin zur Zerstörung mit anschließender Analyse.

Projekte im Bereich Präzisionsbestückung mikrooptischer Komponenten

PrOpSys

Produktionstechnologie für Optische Systeme für Hochleistungsdiodenlaser

AutoFly

„Automatisierte Aufbau- und Verbindungstechnik von mikrooptischen Modulen und Butterfly Lasern“

KoPho

„Kohärente Photonik Berlin“

MEMo

„Multi Emitter Modul“ - Photonic Assembly: Aufbau von elektro-optischen Modulen